top of page

Mehr als ein Liebesroman

Der Himmel über den Alpen, Monika Mansour, emon:s Verlag



Das neue Buch von Monika Mansour ist ganz anders als das Cover vielleicht erwarten lässt.

Alle die das Buch nicht in die Hand nehmen wollen, weil es so pink ist kann ich nur bitten, zumindest reinzulesen, denn hinter der Bubblegum Fassade verbirgt sich ein richtig guter Thriller.

Also wirklich, wer hier nur an Romance und Gänseblümchen denkt, der ist völlig auf dem falschen Dampfer.

Ich habe zuvor das Buch Lorzentobel von Monika Mansour gelesen, ein waschechter Zuger Krimi und hatte damit gerechnet, dass die Autorin nun das Genre gewechselt hat.

Das Buch "Der Himmel über den Alpen" habe ich in kürzester Zeit gelesen weil es mir so gefallen hat. Natürlich bin ich auch ein wenig subjektiv weil ich ja halb Koreanerin bin und da lese ich dann wirklich gerne etwas aus meiner zweiten Heimat.

Das Thema K-pop hatte ich bis vor kurzem gar nicht auf dem Schirm und mir war auch gar nicht so bewusst, dass es in Europa so ein Thema ist, aber auch hier in der Schweiz sind die K-Pop Gruppen offensichtlich sehr beliebt.

Für mich ist der neue Roman von Monika Mansour mehr Thriller als Romance und vor allem sehr vielschichtig.

Es geht um zwei Personen, die in ein Sanatorium einziehen. Eine junge Frau deren Mann sich als Mafiaboss herausstellt und ein junger Mann der ein K-pop Star ist. Beide haben ihre Probleme, die behandelt werden sollen. Der erste Teil, der sich hauptsächlich mit dem Beginn der Therapie und der Zeit im Sanatorium beschäftigt, hat mich sehr überrascht auf Grund seiner Tiefe. Hier wird nicht einfach nur ein plattes Klischee bedient, sondern, wenn man wirklich in Ruhe liest und sich auf die Geschichte und die Charaktere einlässt, die verschiedenen Ebenen und Gedankengänge von einer Tiefen Depression und post traumatischen Belastungsstörung geschildert.

Dieses Buch ist so viel mehr als das Cover erwarten lässt und deswegen gibt es von mir auch **** Sterne

3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


MAGAZINE TITLE

bottom of page